Empfangshalle

zurück

Seite 2

[GNC] Sarkana

Bei dem Wort 'Serafan' wird Sarkana wieder wach. "Etwas zu essen wäre nicht schlecht..." Das fördert die Konzentration und baut auch das Selbstbewußtsein wieder auf. Ab einem gewissen Alter... nun ja. Sar versucht Lich zu entdecken, um ein wenig 'Serafanengeschnetzeltes' oder ein lecker 'Wächtersteak' zu bestellen.

SirMelvin

Melvin blickt ruckartig auf und starrt zu cornage2k. Er mustert ihn hecktisch...
Dann verengt er die Augen und misstrauen könnte man in seinem Gesicht lesen wenn es nicht im Schatten der Kapuze verborgen bleiben würde...
Jetzt spizt er die Ohren um zu hören wie die Wesen reagieren werden, wendet sich aber während dessen wieder seinem Glaß zu.

[GNC] Feraz the Razielim

Als sie Carnages Worte vernimmt zuckt sie fast unmerklich zusammen und wirft ihm einen misstrauischen Seitenblick zu.
Dabei schweigt sie allerdings

Carnage2k

Carnage blieb die Luft weg. Doch, ausser den Blicken die er erntete geschah nichts. Glück gehabt, dachte er sich. Er lehnte sich in seinen Stuhl zurück, trank einen großen Schluck aus seinem Glas und beschloss, in Gegenwart der hier Anwesenden besser auf sein Mundwerk zu achten.

[GNC]2k

2k schaut Carnage mit einem Stirnrunzeln an, blickt nochmal rüber zu den anderen und steht auf. Langsam geht er zur Tür, will frische Luft schnappen, öffnet sie und geht hinaus.

[GNC] Feraz the Razielim

Sie rutscht ein kleines Stückchen von carnage weg.
Dabei tut sie so als wolle sie sich mir Mem unterhalten. Tatsächlich jedoch starrt sie ohne unterlass in ihren Pokal und in die Tiefen ihres Getränks.

[GNC]DaBorg

DaBorg kann das angebot von Selviana nicht abschlagen und geht wieder zu den anderen.

[GNC] Selviana

Freudig etwas erreicht zu haben,geht sie hinter Borg her zu den anderen.
Während das muntere Treiben in der Kneipe weiter geführt wird,bemerkt Sel das Feraz mit Carnage einige Probleme hat.
Wieder steht sie auf und wandert langsam zu Feraz.
Als sie neben ihr steht bückt sie sich ein wenig und fragt was passiert sei.
Erwartungsvoll bleibt sie stehen und lauscht Feraz' antwort...

[GNC]2k

Langsam wird es 2k draussen zu kalt und er geht wieder rein. Drinnen setzt er sich zu den restlichen Clanmit- und nichtmitglidern und lauscht ihrem Gespräch.

Turel

Turel setzt sich mal näher zu Sarkana und hofft unerkannt eine der kleinen feinen Beilagen von seinem "Wächtersteak" zu stiebitzen.....
und frägt sich nebenbei immer noch was jetzt eigentlich ein
Glaß
ist

[GNC] Selviana

Da Feraz nicht Antwortet beschließt Sel sich wieder zu den anderen zu setzten.
Schnell bestellt sie sich einen Sanguis Arcanum hinteher und entscheidet für sich Feraz besser in Ruhe zu lassen.

SirMelvin

In der letzten Ecke sitzend grübelt er wer oder besser was Carnage sein könnte wenn er nach den Serafankasernen fragt.....
Nimmt seinen kleinen Kelch und führt ihn zum Mund...

Sereg

Sereg, der schon die ganze Zeit das Geschehen beobachtet hat taucht plötzlich an seinem Tisch wieder aus dem Schatten auf! Er sieht nachdenklich aus. Plötzlich beginnen seine Augen zu glühen und ein kurzes diabolisches Lächeln huscht über sein Gesicht als er Carnage ansieht. Dann springt er schnell auf - mit einem Klirren fällt sein Krug zu Boden. Kurz schaut er in Lichs Richtung und zuckt mit den Achseln "Shit happens"! Dann schnappt er sich seine noch fast gefüllte Flasche, geht schnell zum Tisch der GNCler und stellt diese schnell auf den Tisch und wendet sich zum Ausgang! "Trinkt ruhig aus, ich habe keine Verwendung mehr dafür!" Dann verschwindet er mit schnellen Schritten aus der Kneipe!

[GNC]2k

Seregs verhalten war merkwürdig, was hat er nur, denkt sich 2k im Stillen. Daraufhin geht er zur Bar und fragt Lich ob er wüsste was es mit Sereg auf sich hat.

[GNC] Feraz the Razielim

Sie sieht Sel nach (die ihr gar keine Möglichkeit gegeben hat zu antworten...*lalala*).
Um nicht aufstehen zu müssen entschließt sie sich die Gabe des Flüsterns einzusetzen.
~Ich weiß nicht.~ flüstert sie sel also nun zu ~hat er etwas mit den serafanen zu tun?~
Dabei sieht sie kurz zu carnage.

[GNC] Selviana

Als Sel durch die Gabe angesprochen wird,schaut sie schnell zu Feraz.
Auf diese Frage hin wird Sels Mißtrauen geweckt.
Auch sie wirft einen schnellen Blick zu Carnage,der wohl gemerkt haben muss das er etwas falsches gesagt hat.
Per Gabe des Flüsterns schickt sie Feraz gleich noch eine Entschuldigung für ihre Ungedult
Aber ein böser Verdacht wird in Sels Bewusstsein gewekt.
Schnell fragt sie Feraz ~Ob er vielleicht eine Art Spion ist?~

[GNC] Feraz the Razielim

Feraz zuckt darauf nur mit den schultern und tut weiterhin so als sei nichts.

[GNC] Selviana

Nervös blickt sie wieder zu Carnage,und dann wieder zu Feraz.
~Kennst du ihn eigentlich?Oder ist dir was an ihm aufgefallen?~ Fragt sie schon fast ängstlich,(natürlich per dunklen Gabe )

Sereg

Sereg betritt langsam die Kneipe! Sein Kopf ist gänzlich unter der Kapuze seines nun arg zerschlissenen Capes verborgen. Er geht mit langsamen Schritten zu Carnage und legt ihm seine Hand auf die Schulter. "Danke mein Freund. Du hast mich auf eine tolle Idee gebracht! Es gibt übrigens noch eine Serafankaserne in dieser Gegend. Dort kann man jetzt sogar übernachten. Doch an deiner Stelle würde ich dort erst saubermachen. Und keine Angst, was für ein Wesen du auch bist, dort wohnen nun nur noch Geister!"
Dann wendet er sich von Carnage ab und geht zu Lich an die Theke und stellt eine große durchsichtige Flasche auf die Theke. In ihr befindet sich eine rote pulsierende Flüssigkeit. Schemenhaft kann man in der Flasche ein schlagendes Herz erkennen.
Sereg schaut Lich nun lächelnd an und fragt: "Hast du eventuell Interesse daran einige Flaschen Serafanblut zu erweben? Ich habe es magisch veredelt, es wird nun einige Zeit frisch und warm bleiben. Diese Flasche ist umsonst, damit Du Dich von der Qualität meines Produktes überzeugen kannst. Dieses Jahr ist wirklich ein exzellenter Jahrgang!"
Dann sieht Sereg nachdenklich in Richtung Ausgang und meint mit etwas lauterer Stimme: "Ach ja, und warte nicht auf die 2-3 Affen die immer wegen der Sperrstunde kommen! Serafanen sind in dieser Gegend nun Mangelware!"

[GNC]2k

2k blickt Sereg an. Zum erstenmal fällt dabei Licht auf 2k Gesicht und er muss sich erst wieder dran gewöhnen, aber dann sieht er Sereg und es ist ihm unheimlich was er sieht. Hat er wirklich ein solches Masakar ohne jeglichen Grund veranstaltet? Und jetzt bereichert er sich noch am Blut der Toten die er dahingemetzelt hat ohne das sie ihm was getan hätten. Aber Sereg hat es anscheinend ohne mit der Wimper zu zucken getan, er würde sonst jetzt nicht so rumpralen.
2k schüttelt seinen Kopf, will die Gedanken wieder loswerden, aber es nüzt nichts.
Langsam steht er auf und geht hinaus, geht zur Kaserne und traut seinen Augen nicht.

Sereg

Sereg sieht 2k nach, als er die Kneipe verläßt und lächelt! Dann besorgt er sich noch eine Flasche der roten Hausmarke und setzt sich in einer dunklen Ecke an einen Tisch. Dann nachdem er einen Schluck des Getränks getrunken hat verschwindet er wieder im Schatten!

Carnage2k

Carnage schreckte wie aus eiune Transe auf, als jemand seine Schulter berührte. Dann sah er zur Theke. Ihm wurde beim anblick des pulsierenden herzens fast schlecht. Er musste raus hier, und zwar schnell. In was war er da blos reingeraten?
Anscheinend störten sich die anderen Gäste nicht sonderlich an dem was hier vorging, aber in ihm löste es blankes Entsetzen aus.
Nicht das er solches nicht schon gesehen hatte, aber die normalitärt mit der man hier damit umging machte ihn krank.
Er stellte schnell sein Glas, an dem er nur wenige male genippt hatte auf den Tisch, stand auf und ging zur Tür. Er öffnete sie, und knallte sie gleich wieder zu. Nicht mehr als 20 Meter entfernt, diemal konnte er sie erkennen, standen 3 Dämonenartige Wesen.
'Verdammt! Sie müssen etwas gemerkt haben. Ohne Serafanen bin ich verloren. Scheisse, ich kann weder hier bleiben noch raus gehen... Obwohl bisher haben sie mir hier noch nichts getan. Und wieso kommen sie nicht rein? Ich muss wohl auf den Sonnenaufgang warten. Dann würde ich wohl bessere chancen haben.' dachte er sich, ging wortlos zu seinem Platz zurück, und nahm einen großen Schluck aus seinem Glas.

[GNC]2k

Als 2k zurückkommt schenkt er Sereg nur einen verachtenden Blick und bietet Carnage Hilfe mit den Dämonen an falls sie ihn wirklich angreifen sollten.

Sereg

Plötzlich bemerkt Carnage einen Gedanken in seinem Kopf, vielmehr eine Stimme die ihm etwas zuflüstert. "Du befindest Dich in einem Raum mit den wohl mächtigsten Geschöpfen Nosgoths und machst Dir sorgen um Dämonen?? Du mußt ein wahrlich komisches und schwaches Geschöpf sein! WAS HAST DU MIT DEN SERAFANEN ZU TUN?"

Auch in 2k´s Kopf regt sich eine Stimme. "An Deiner Stelle wäre ich weitaus vorsichtiger wen ich mir hier in dieser Kneipe zum Feind mache."

In Seregs Ecke kann man nun 2 im Dunkeln gelb glühende Augen erkennen. Die Wut ist wieder da! Und wird größer!

[GNC] Sarkana

Sarkana entschlüpft ein Geräusch, welches eindeutig auf seinen Genuß am 'Wächterstaek' hinweist. Da er den Mund fast ununterbrochen voll hat, übermittelt er Turel via 'Flüsterns': ~Keine Chance Turel, da bleibt nichts übrig!~
Aus den Augenwinkeln aber beobachtet er, welch seltsames, scheinbar unentschlossenes Verhalten dieser Gast mit Kapuzenmantel an den Tag legt. Vielleicht ergibt sich ja die Chance auf ein ganz besonderes Dessert?

Turel

Turel grinst Sar nur an und stiebitzt ihm mal eine kleine Beilage während Sarmöi den Kapuzenmann beobachtet

Carnage2k

Carnage wurde immer nervöser. Diese Stimme in seinem Kopf, das Angebot von 2k, diese glühenden Augen, überall, aber besonders die dorthinten aus dem Schatten, der Mann, der ihn beim hereinkommen beobachtete, die anderen am Tisch, und besonders sein getränk... jeder normale Mensch würde unter dieser Belastung zusammen brechen. "D...Danke, 2k, aber wenn ihr nichts dagegen habt bleibe ich noch hier bis zum Tagesanbruch. Diese Dämonen trauen sich anscheinend nicht hier herein."
Kaum gesagt, ging er die Worte schnell nocheinmal im kopf durch, um zu überprüfen ob er nicht wieder etwas falsches gesagt hatte.
'...mächtigsten Wesen...' er müsste wohl auf seine eigenen Gedanken achtgeben. So tat er es auch. Trotz der lang geübten Gedankenblockade würde jeder lesen können, der über diese Gabe verfügte, das er nicht so nervös war, aus angst um sein eigenes Leben, als um etwas sehr viel wichtigeres.

[GNC]WasserLuft

Ich schaue von meinen Briefen hoch...

Was, Sereg hat hat die ganze Seraphanen-Kaserne niedergemetzelt?!

Ich schaue ihn böse an... was fällt ihn ein!? So ein Gemetzel zu veranstalten... das stört das Gleichgewicht... außerdem, was bleibt dann für uns übrig!?

Mißtrauisch verfolge ich jede von Seregs Bewegungen...

Turel

Turel mopst genüßlich Sar die zweite kleine feine Beilage und frägt sich nebenher wieso die Dämonen nicht auf einen Drink reinkommen.Sonst sind sie doch auch nicht so schüchtern

Sereg

Aus Seregs Ecke hört man ein leises Fauchen! Und obgleich das Licht in der Kneipe noch immer die selbe Intensität hat wird es in der Kneipe dunkler. Die Schatten werden grösser! Sereg taucht aus dem Schatten auf! Er schaut kurz zu Mem herüber und begibt sich dann vor die Tür! Kaum hat er den Raum verlassen verschwinden die Schatten langsam! Draußen wird es dunkler und Sereg blickt in den nun von schwarzem Wolken bedeckten Himmel. Schließlich formt er mit seinen Händen ein gelb glühendes Zeichen in der Luft. Plötzlich schießt ein gelber Blitz vom Himmel. Etwas weiter entfernt hört man eine Explosion. Dort wo die Dämonen standen ist nun nur noch ein tiefer Krater in der Erde. Ein paar Dämonenteile liegen herum.
Sereg kehrt in die Kneipe zurück und setzt sich wieder in seine Ecke. Das glühen in seinen Augen ist verschwunden!
Mem hört eine Stimme in ihrem Kopf "Siehste, die Kneipe steht noch"!

[GNC]2k

~Du bist einfach nur irre, Sereg~, flüstert 2k Sereg zu, ~und ich kann es mir selber aussuchen wem ich hier helfe und wen ich verachte. Du hast nicht über mich zu bestimmen. Du fühlst dich wie Gott, wie ein höheres Wesen. Vieleicht magst du das sein, aber ich fürchte mich vor dir nicht. Du bist für mich einfach nur jemand der die sinlose Zerstörung will, ein Diktator, doch auch diese werden fallen!~
Mit diesen Worten schaut 2k, der mitlerweile zu Sereg in den Schatten getreten ist, ihn an.

[GNC] Feraz the Razielim

Feraz spürt die Aufregung um sich herum.
Beunruhigt wendet sie den Kopf hin und her um alles im Blickfeld zu haben.
Besonders gestört ist sie von dem Gedanken einen Serafanenfreund in der Runde zu haben.

Schließlich steht sie auf, lässt ihren Pokal stehen und huscht in eine Schattige Ecke.
Ihre Konturen verschmelten fast gänzlich mit der Dunkelheit. Nur ihre Augen, die nunmehr das trübe licht reflektieren, flackern hell aus dem Schatten heraus und verraten ihre anwesenheit.
Stumm lehnt sie sich an die Wand und betrachtet die Anwesenden weiter.

Sereg

Sereg blickt 2k an und lächelt! "Gut, Du bist auf dem richtigen Weg, aber den Gott schlag dir aus dem Kopf!"

Dann lehnt er sich zurück, nimmt einen kräftigen Schluck aus seiner Flasche und schließt die Augen!

"Möchtest Du die Serafan zurück?"

[GNC]DaBorg

Borg trinkt sein Ale und lehnt sich ein wenig zurück und denkt sich "Kinder........."

ckomet

Ich sitze ja nun schon seit längerer Zeit an meinem Tisch und finde langsam wird das Geschehen um mich herum immer interessanter. Ich bin sehr neugierig, wie's weitergeht, zumal es anscheinend für menschliche Wesen draußen immer gefährlicher wird.

[GNC]WasserLuft

Ich denke nicht weiter an Sereg und konzentriere mich voll auf meine Briefe ... in zwei Tagen ist die Prüfung... und ich muß meine Kräfte dafür sammeln...

[GNC] LadyNightVamp

Noch etwas müde von meiner Reise, die mich durch fast ganz Nosgoth geführt hatte, betrete ich die Kneipe. Gerade ebend noch hatte ich sehen können, wie ein Dämon in tausend Teile zersprungen war, während zwei andere in eine dunkle Seitengasse geflüchtet waren. Es schien, als würden sie auf jemanden warten, der sich vermutlich in der Kneipe aufhielt. Und wenn, es war nicht meine Angelegenheit. Mit einem fröhlichen "Hallo" begrüße ich Lichking und bestelle bei ihm das übliche, dann begebe ich mich zum Stammtisch des Clans. Dabei schaue ich mich in der Kneipe um, und bemerke den Fremden, der, wie ich glaube, wohl der Grund der Dämonen vor der Tür ist, denn außer ihm strömt keiner der anderen Anwesenden diesen Geruch von Nervosität und, wenn auch auch nicht so extrem, Furcht aus. Ich schicke ihm einen Blick, der ihm zeigen soll, daß er, so lange er sich hier drin aufhält, nichts zu befürchten hätte, derweil kann ich sehen, wie er den Griff seines Schwertes fest umklammert, bereit, jeden niederzustrecken, der auch nur einen Hauch von Feindlichkeit ihm gegenüber ausströmt. Und Feraz, deren Blick ich für einen Moment erhasche, scheint der Fremde nicht gerade angenehm zu sein. Ich schicke ihr einen netten gedanklichen Gruß, und das ich mich freue sie hier anzutreffen, dann habe ich den Tisch erreicht und wünsche auch hier allen einen wunderschönen Abend. Dann setze ich mich, warte auf mein Getränk und frage an: "Und, gibts was Neues, was ich noch nicht weiß?"

[GNC]WasserLuft

Freudig nicke ich LNV zu : "Schön das Du wieder da bist!".

Ich erzähle ihr, was so alles los war.. eigentlich nicht viel...

[GNC] IronWoman

Ich betrete vorsichtig die kleine Kneipe. Hier herrscht eine ganz eigenartige, sehr gespannte Stimmung. Was ist los? Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los, dass dieser Abend noch einige Überraschungen mit sich bringt. Ich werde mich am besten zu meinem Clan setzen, da bin ich sicher.

KatyShade

KatyShade springt auf, als sie IronWoman sieht.
"HEY!!!!" begrüßt sie sie, läuft auf sie zu und umarmt sie. "Ist das toll, daß du mal wieder da bist! Mann, haben wir dich vermisst!!"

[GNC] LadyNightVamp

Ich schaue auf und winke Iron freundlich zu. "Fein, dich mal wiederzutreffen. Hoffe, du bleibst noch eine Weile." Dann versuche ich einen Blick von Mem zu erhaschen, um ihr zu verstehen zu geben, daß ich gerne noch etwas von meinem Lieblingsgetränkt hätte, denn wie ich sehen kann, ist Lichking an der Bar mehr als beschäftigt.

[GNC] IronWoman

Ich freue mich riesig über die herzliche Begrüßung von Katyshade. Auch Lady freut sich offensichtlich, mich wiederzusehen. Die Freude ist jedoch nur von kurzer Dauer, denn ich spüre die Anwesenheit von etwas unsagbar Bösem. Wer ist dieses Wesen mit der tief ins Gesicht gezogenen Kapuze? Was hat es zu verbergen? Ich nehme mir vor, der Sache auf den Grund zu gehen.

KatyShade

Durch den Gedankenaustausch mit Iron Woman beschließt KatyShade, das merkwürdige Wesen mit der bösen Aura im Auge zu behalten. Während sie Gefühle und Gedanken aufznehmen versucht, saugt sie genüsslich an ihrem Bischofsblut.

Turel

Turel schaut mal wieder zu einem der offenen Fenster rein und peilt die Lage.Ein Großteil des Clans ist schon wieder fleißig am Diskutieren und Ähnliches,und Iron Woman sitzt auch dabei Turel grüßt die hübsche Maid mal vom Fenster aus....Oh,die meuchelmörderischen Serafan- und Dämonenmassakrierer sind noch immer anwesend.Nein,das muß heute nicht sein.Seufzend wendet Turel sich ab und schlendert quer über die Straße,betritt das Dämonencafe,in dem noch genauso Licht brennt........

[GNC] IronWoman

Ich stoße Katy, die neben mir sítzt, mit dem Ellbogen an: "Da draußen ist ja Turel!" Offenbar war mein Ellbogenstoß etwas zu heftig, denn KatyShade verzieht schmerzverzerrt das Gesicht.

[GNC] ancient

Endlich ist ancient wieder zu Hause, aber durch das nun allerorts herumliegende Gepäck sprengt das Chaos in ihrer kleinen Gruft das geliebte und gewohnte Maß. Sprengen ist ein guter Vergleich, stellt sie haareraufend fest, denn es sieht tatsächlich aus wie nach einer Dämonenexplosion. Außerdem liegen Massen an unerledigter Post herum, die sie vermutlich besser erst einmal lesen sollte ... stöhn ...
Dabei gibt es nur eins, was sie sich jetzt wirklich wünscht: endlich alle ihre Freunde wiedersehen! ...
Da blitzt ihr ein Gedanke durch das müde Hirn und bessert ihre Laune augenblicklich wieder auf. Kurz vor Antritt ihrer Reise hatte doch Lichs Kneipe eröffnet. Es wurde Zeit, sich dort endlich einmal sehen zu lassen.
Fröhlich vor sich hin pfeifend läßt ancient Chaos Chaos und Post Post sein, knallt die Tür hinter sich ins Schloß und macht sich auf den Weg.
Zuerst die Jagd ( ahhh, endlich wieder einheimische Küche ... ) und dann, heute Nacht, der erste Besuch in Lichs Kneipe.

[GNC] Sarkana

Sarkana hat es endlich geschafft, sein scheinbar opulentes Mahl zu beenden. Genau im richtigen Augenblick, um IW und anc nicht mit vollem Mund begrüßen zu müssen...

Sereg

Auch Sereg begrüßt freundlich die Neuankömmlinge!
Die dunkle Seite ist für den Moment befriedigt!
Also leert er genüßlich seine Flasche und bestellt die dritte Flasche der roten Hausmarke! So langsam erreicht er einen Zustand in dem er das Leben genießen und zum Teil wieder Herr seiner Selbst ist! Er lächelt und genießt das vorzügliche Getränk, welches seine Sinne zum Teil vernebelt, und den Frieden!

KatyShade

KatyShade freut sich unbandig, daß Ance wieder da ist, und umarmt sie glücklich. "Willkommen zurück zu Hause!"

[GNC]lichking

Lichking kommt aus dem Keller mit einem riesigen Schild, auf dem der neue Kneipenname steht. Bewaffnet mit Hammer und Nägeln geht er zur Tür hinaus.

ckomet

Da werd ich wohl heute Abend mal vorbeischaun.
Was für nee Spezialität steht denn eigendlich heute auf dem Speiseplan?

[GNC] VampireHunter D

Frage mich ob sich Lich beim aufhängen des Schildes nich auf die Finger kloppt.

[GNC] ancient

Ancient sieht sich überrascht um. Verdammt voll hier... Verdammt laut hier... Und was sich alles für Kreaturen versammelt haben...
Aber da erkennt sie auch schon den offensichtlichen Stammtisch ihres Clans. Sarkana schluckt eilig einen letzten Brocken runter und
im gleichen Augenblick wie sie Kate erkennt, erkennt auch diese ancient und springt auf. Ihre Augen strahlen und beide fallen sich um den Hals. Es ist so gut, wieder hier zu Hause zu sein!!!

[GNC] IronWoman

Plötzlich hört man einen lauten Schmerzensschrei und dann ertönen die übelsten Flüche! Was ist los! Überfallen diese verdammten Serafanen etwa unsere Stammkneipe?! In diesem Moment erkenne ich Lichs Stimme und mir wird klar: Heimwerken war noch nie seine Stärke. Er hat sich offensichtlich heftigst auf die Klauen gehauen!

[GNC] ancient

Ancient grinst Iron Woman, über deren Anwesenheit sie sich riesig freut, von der Seite an und freut sich mit ihr gemeinsam über Lichs kleines Mißgeschick.

Turel

Turel sitzt auf der Treppe zum Dämonencafe und grinst als sie Lichs Hammerschlag zusieht.Wie kann man auch nur den Daumen mit dem Nagel verwechseln

[GNC] Memory

Mem sieht den Aktivitäten vor der Tür amüsiert zu und fragt sich schon mal, wie Lich mit zwei verbundenen Händen zapfen will

ckomet

Zu später Stunde beschliesse ich, doch noch mal in die kleine kneipe zu gehen.Schon von weitem kann man das neue Namensschild erkennen. Ich gehe rein, setze mich mal wieder an der Seite auf einen freien Platz und bestelle bei lichking ein schön blutiges Steak.(Während ich dies tue wundere ich mich über mich selbst?!Eigendlich kann ich doch kein Blut sehen. Sollten die Bisse der kleinen Blutsauger am Nachmittag doch schlimmere Folgen gehabt haben?)

[GNC]lichking

Lichking kommt zur Tür rein und lutscht an seinem Daumen. Er murmelt etwas von Werkzeug und geschickten Händen. Er blickt auf und lächelt: "Nun haben wir endlich ein Schild!"

[GNC] StormriderNET

Nun war es auch Zeit das ein alter, gecknickter Mann mit schweren Gewissensbissen diese Kneipe betrat. Er hatte schon viele gute Dinge von dieser Kneipe gehört nur nie gewagt einen Blick reinzuwerfen, da er sich schämte alle seine Freunde wiederzusehen die er kennen und lieben gelernt hatte, aber durch die Mühen des Lebens nicht besuchen und "im Stich" gelassen hatte. Geduckt und herabgerissen von den Bürden des Lebens schlürfte er mit seinen Büßer Schuhen zum Tresen und bestellte mutig ein fremdes aber gutes Getränk: "Seelenmeet"! Es schmeckte ihm vorzüglich und schon traute er sich in der runde rumzugucken wo alle dawaren die ihm was bedeuten. Nun wartete er nur noch darauf das sich alle nach ihm umdrehen würden und auf ihn zeigten oder sogar ihn aus dem Raum entfernten. Schweiß schoss ihm auf die Stirn und lief ihm dürch Gesicht, wie das Blut einer blutenden Platzwunde am Kopf. Doch so langsam fühlte er sich wieder ganz wohl. EINFACH NUR WEIL ER DA SEIN DÜRFTE und ihn bis jetzt niemand rausschmiss oder anfauchte!

Ich suchte an den Tischen die mit Namenschildern ausgestattet waren nach meinem Namen aber traute mich nicht dies auffällig zu tun, geschweige denn mich an einen Platz zu setzen. Ich bleibe wohl noch was hier und guck und höre mich hier ein bischen um um mal wieder die schöne Athmosphere zu verspüren die mir soooo fehlt! Mit jeder Minute geht es mir besser und mit jedem Schluck und jeder verflossenen Minute ohne negativen Eindruck kommt ein bischen Kraft zurück die mir über die letzten Wochen genommen wurde.

[GNC]lichking

Lichking blickt zu Stormrider hinüber und freut sich einen alten Freund zu sehen. Er geht zu ihm und legt ihm freundschaftlich die Hand auf die Schulter:" Gut dass Du endlich den Weg hierher gefunden hast, streife nun die sorgen der Welt ab!"

[GNC] Ariel

Ich betrete zu vorgerrückter Stunde auch mal wieder die Kneipe. Freudig entdecke ich das Lady und Ance von ihrer Reise zurückgekehrt sind. Im vorbeigehen erhasche ich noch einen Blick auf Lich wie er einen Verband um seinen Daumen wickelt. "Na mal wieder geheimwerkelt Lich?" frage ich ihn grinsend. Er grinst nur zurück und ich bestelle eine grosse Karaffe Hausmarke und zwei Gläser. Gerade habe ich Stormy entdeckt und werde mit ihm erst einmal einen zur Brust nehmen.

[GNC] StormriderNET

Gerade getröstet durch Lichs Geste merk ich wie mir der Angstschweiß ausbricht bei dieser Drohung!!!

[GNC] Ariel

Als ich näher zu Stormy komme merke ich das er etwas nervös ist. "Was is los Stormy?" frag ich ihn. "Ich hab hier ein lecker schlückchen und dachte mir gemeinsam bekommen wir die Karaffe schneller leer." Ruckzuck sind die Gläser gefüllt und mit den Worten "Auf unser wohl, hast dich aber echt rar gemacht." stossen wir an und stürzen das erste von einigen Gläsern die wohl noch folgen würden. [Breites Grinsen] [Breites Grinsen]

[GNC] Manda

Ich denke mir es wird mal wieder Zeit Lichs Kneipe zu besuchen und gehe vorbei an dem neuen Türschild ( was mir sofort auffiel ) hinein in die kleine Kneipe
* Hallo allerseids und seid mir gegrüßt * mit diesen Worten bahne ich mir einen Weg durch das Getümmel und setzte mich an einem noch freien Platz und schaue mich erst mal in Ruhe um .

Beitrag editiert

KatyShade

Als KatyShade zur Kenntnis nimmt, daß "Cheffe" Stormy ebenfalls wieder zurück ist, freut sie sich riesig.
Endlich alle wieder beisammen!!!!
Das wurde aber auch Zeit!
Ist DAS schön!!

[GNC] ancient

Ancient denkt, daß man diese Chance unbedingt nutzen sollte und irgendwas Geniales zusammen veranstalten. Etwas, das Stormy die Mühen der letzten Tage und Lich seine demolierten Daumen vergessen läßt, das Turel endlich aus dem Dämonencafe lockt und überhaupt allen vom Clan und wer sonst noch Lust zum mitmachen hat diese Nacht unvergeßlich werden läßt.
"Hat jemand Ideen?" fragt sie gespannt in die Runde.

WebKnight

WebKnight schleicht sich durch den Hintereingang herein um unbemerkt eine Reklametafel in Lich´s Kneipe anzubringen.....

[GNC] Manda

Manda sieht das Schild was Web aufgehängt hat und kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen dann beobachtet sie weiter das muntere Treiben

KatyShade

KatyShade grinst.
Webbys Remoulade scheint etwas ganz spezielles zu sein....
Was Lich zu der neuen Werbetafel sagen wird?
Und wieviel wird er Webby davon jährlich abnehmen?
Welche Farbe hat die Remoulade?
Wann kommt Webby das nächste Mal mit Ware vorbei? Und wieviel Remoulade passt auf einen Serafanenzipfel?
Und wann werden die Dächer Uschtenheims neu gedeckt?
Fragen über Fragen.....

[GNC] Memory

Mem ist glücklich, dass es nur einen Daumen von Lich erwischt hat hat und freut sich riesig, dass die Kneipe endlich wieder von den altbekannten, liebgewonnenen Gesichtern gefüllt wird.Sie fragt sich dann auch, zusammen mit Ance, was könnten wir für einen tollen Knüller starten? [Breites Grinsen]

[GNC]WasserLuft

ich versuche bei Lichs Mißgeschick nicht zu laut zu lachen...

Dann freue ich mich, als ich sehe, daß Stormy die Kneipe betritt... aber weshalb kommt er so angeschliechen?

Besorgt schaue ich zu ihm rüber.

Turel

Turel beobachtet weiterhin von der Treppe zum Dämonencafe das Geschehen bei Lichs Kneipe,und lauscht nebenher den Geschichten der Dämonen,Serafanen und sonstigen Wegelagereren [Winken]
Und sogar ein Vampir schleicht im Dämonencafe umher......

[GNC] Feraz the Razielim

Seit sie sich in den Schatten verzogen hat, hat man eigentlich nichts mehr von Feraz bemerken können.
Jetzt aber kehrt sie zurück zu den anderen Clanmitgliedern.
Sie lächelt sachte, ist jedoch nach wie vor schweigsam.

[GNC] StormriderNET

Ich gehe voller freude über die herzliche aufnahme an den Platz wo ich die meisten des Clans wiedersehe und setzte mich ermuntert zu den Meinigen und genieße beim zuhören.

Und was ich dort vernehme: Die Geschichten rumreicher und blutiger Schlachten. Und mit jeder erzählten gefallenen Seele in diesen Schlachten fühle ich mich wohler!!! WIE SCHÖN IST ES HIER ZU SEIN!!!

[GNC] LadyNightVamp

Mit einem Flüstern hatte ich mich wieder einmal von all meinen lieben verabschiedet, da ich eine Ecke Nosgoths noch nicht so recht erkundet hatte. Doch bin ich froh, wieder zurück zu sein, selbst als eine Vampirin, der die Sonne nicht allzuviel anhaben kann, war dieses Eckchen doch zu sehr von Sonnenlicht durchflutet und, es blieb kaum Zeit sich ein wenig auszuruhen, weiter, immer weiter. Doch jetzt, wieder daheim, inmitten all der liebgewonnen Clanmitglieder fühl ich mich wohler. Ich steuer auf die Kneipe zu und stelle lächelnd fest, das sie jetzt auch einen wundervollen Namen trägt. Kurz schweift mein Blick das Dämonencafe und ich kann Turel darin erkennen, ich winke ihr zu, hoffend, sie sieht es, und gib ihr gleich darauf ein Zeichen, doch mit in die Kneipe zu kommen.
Endlich bin ich drin. Ach, wie hat mir doch diese Atmosphäre gefehlt, und da, Stormy und Ariel, hinten Ance. 'Schön euch wiederzusehen!' sende ich ihnen einen gedanklichen Gruß, und ich freue mich wirklich darüber. Dann blicke ich zu Lich und kann mir ein Grinsen ob seines verbundenen Daumens nicht verkneifen. Ich versuche es zu unterdrücken als ich mich der Bar nähere und ihn um die Blutweinschorle bitte. "Der Name ist toll", sage ich dann noch und während ich auf mein Getränk warte, bleibe ich noch etwas an der Bar und höre zu, wie sich Ariel mit Stormy unterhält bevor sie sich zum Stammtisch begeben. Sobald mir Lich mein Getränk gegeben hat, werde ich mich auch zu den anderen setzen, die ich ebenfalls gedanklich grüße und versuchen herauszufinden, warum Feraz so schweigsam ist.

KatyShade

KatyShade rappelt sich auf.
Sie muß irgendeinen Kranken erwischt haben, dessen Blut sie zu sich genommen hat.
Und sie ist ziemlich traurig, daß sie vergangene Nacht nicht die Kneipe hat aufsuchen können.
Aber allmählich geht's aufwärts.....es ist so schön, daß alle wieder da sind.
Halt, nein! 2K fehlt.....

[GNC] IronWoman

Verdammt! Ich muss wohl kurz ein wenig eingenickt sein, denn plötzlich schrecke ich hoch. Hey, da ist ja unser Cheffe! Ich habe doch tatsächlich seine Ankunft verschlafen, wie peinlich!! Wahrscheinlich hat mich die letzte Jagd so fertig gemacht, das Opfer war nämlich ziemlich flink auf den Beinen. Na egal, jetzt bin ich ja wieder wach.

KatyShade

Lächelnd begrüßt KatyShade Iron Woman.
"Einen wunderschönen guten Morgen, Liebes! Wünsche wohl geruht gehabt zu haben!"
Sie setzt sich zu ihr.

KatyShade

Und da sitzen sie immer noch......

Turel

Jupp,ihr in der Kneipe,Turel auf der Treppe zum Dämonencafe......
und alle lauschen gebannt Möbius wahrlich interressantem Gesang welches die ganze Straße erhellt

[GNC] Manda

Jaja Möbius
wenn mans nicht verträgt

KatyShade

GRAUS!!!!
Um nichts in aller Welt möchte ich Möbius SINGEN hören!!!!!!!!

WebKnight

Wieder schleicht sich WebKnight schattengleich in die Kneipe um ein neues Reklameschild aufzuhängen - direkt neben das alte.....

[GNC] Vampire G

VG, die lange geschwiegen hat, schaut sich die neue Werbung interessiert und belustigt an *totlach*
Sie ahnt schon das da irgendwann mal noch mehr kommen wird
Auch sie freut sich das IW wieder da ist, und begrüßt sie freudig
Dann lobt sie Sarkana noch einmal für die tolle Arbeit an der Homepage.....

weiter

Wir sind offizielle EIDOS Fansite
Besucher: