Selviana

Mein Sehnen vergeht im Nichts,
das mich kalt umschlingt.
Aus dem Nichts entkommen,
keinen Schrei vernommen,
jage ich umher und stelle fest,
nichts ist mehr leer von Hass und Neid.
Die Finsternis ist nun mein Kleid,
das mich schützt vor Eitelkeit.
Doch verloren bin ich schon,
wegen dem Neid von vorn.
Neid mich tötet,
Hass mich rettet
aber nun bin ich an den Tod gekettet.
 

 
     
 
   GERMAN NOSGOTH CLAN œ